Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Judith Reifler

Landvogt Waserstrasse 91

CH-8405 Winterthur

052 232 05 67

judith@golden-dreamland.ch


  

UPDATE !
7.9.19 NEWS
  

                                               

 

 

 

5.Woche

Wissenswertes Prägungsphase 4.-7. Woche
Augen, Nase und Ohren sind nun voll entwickelt. In dieser Zeit lernt der Welpe im Idealfall mit ganz unterschiedlichen Eindrücken (Menschen, Geräuschen, optischen Eindrücken etc.) umzugehen.Er nimmt sein Umfeld bewusst wahr und lernt seine Sozialpartner kennen. Im Spiel mit seinen Wurfgeschwistern lernt der Welpe seinen sozialen Rang zu finden und sich und die anderen auszutesten. In dieser Zeit wird seine Persönlichkeit und sein Temperament geprägt. Wird in dieser Zeit ein Welpe isoliert gehalten und mit keinerlei Eindrücken bzw. Sozialpartnern zusammen gebracht, kommt es mit grösster Wahrscheinlich später zu Sozialisierungsproblemen die man nur noch schwer aufarbeiten kann.

Seit dem letzten Fotoshooting sind schon wieder drei Tage vergangen und schon hat die 5.Woche begonnen.
Die zwei Girls und der einzige Boys entwickeln sich zu kräftigen, wunderschönen und sehr aktiven Golden.
Viele Besucher sind schon gekommen und etliche werden noch kommen. Für die Welpen ist es jedes Mal wieder ein schönes Erlebnis neue Menschen kennen zu lernen, welche mit ihnen spielen oder sie einfach nur streicheln. Auch die vielen neuen Gerüche, die lauten Stimmen usw. sind sehr interessant für das Trio. Mayra und Ebony verbringen auch sehr viel Zeit bei den Welpen. Ebony (9 Jahre) die erfahrene Hundemutter hat bereits mit der Erziehung, der immer frecher werdenden Welpen begonnen.
Mayra (2 ¾ Jahre) hat sehr viel Freude an den Kleinen, sie spielt sehr sanft und vorsichtig mit ihnen.

 

Bildergalerie

30 bis 34 Tage jung
Die Welpen entwickeln sich prächtig. Lexie gibt immer weniger Milch, denn die Kleinen bekommen jetzt bereits 4 x am Tag Nassfutter vom Welpenteller, welches sie ganz gierig verschlingen.
Das extrem heisse Wetter ( 30 - 36 Grad) welches jetzt schon mehrere Tage andauert, zwingt Menschen und Hunde im kühlen Haus zu leben. Das Leben draussen findet am Morgen in der Früh und Abends spät statt.

Bildergalerie